Kreative Lösungen für Print, Web und PR.

Produkt des Monats: Die Ansichtskarte

Früher gehörte die Ansichtskarte einfach zum Sommer dazu: Im Urlaubsort angekommen, stand stets der Gang zum Kiosk an, um den Daheimgebliebenen über Wetter, Quartier oder Standverhältnisse zu berichten. Wieder daheim füllte sich der Briefkasten genauso mit bunten Bildern aus aller Welt – mit Bildern von Städten und Ländern, die man selber noch nie gesehen hat. In Zeiten von SMS und MMS, Facebook und Twitter, Flickr oder Online-Fotoalben ist die gute alte Ansichtskarte fast ausgestorben. Und genau darin liegt heute der Vorteil: Postkarten sind ein Medium, das mit positiven Erinnerungen verbunden ist und sich daher vom einerlei der Werbesendungen unterscheidet.

Wie man Postkarten effektiv nutzen kann, zeigt das Beispiel unseres Kunden Erlebnisbauernhof Kraus: Die eigene Ansichtskarte wirbt nicht nur für den eigenen Betrieb, sondern kann sogar noch an die Gäste verkauft werden. Aber auch auf den Relaunch einer Website, ein neues Produkt oder eine Veranstaltung kann die Postkarte hinweisen – besser als manches Mailing im verschlossenen Umschlag. Unser Tipp: Verstärken Sie die persönliche Wirkung durch die Gestaltung. So kann die Rückseite entweder mit einer Handschrift gesetzt werden oder die Adresse von Hand ergänzt werden.

Als Produkt dem Monats bieten wir Ihnen Postkarten in den nächsten vier Wochen besonders günstig an: 500 Postkarten DIN A6, Druck 4/4-farbig auf Chromokarton, einseitig cellophaniert 89 Euro zzgl. Mehrwertsteuer (Endpreis also 105,91 Euro) – zuzüglich Satzkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me on Twitter