Kreative Lösungen für Print, Web und PR.

Steuern sparen mit Drucksachen und Internetseiten

„Lassen Sie ihren neuen Internet-Auftritt vom Finanzamt finanzieren“ – so ähnlich wirbt derzeit einer unserer Mitbewerber. Wenn auch die Aussage etwas übertrieben ist – natürlich bezahlt das Finanzamt Ihnen keine einzige Rechnung – etwas Wahres ist schon dran: Ausgaben für die neue Website oder Briefpapier, Visitenkarten, Firmenbroschüren und andere Werbemittel sind selbstverständlich Betriebsausgaben, die steuern mindernd geltend gemacht werden können. Und damit ist es in wirtschaftlich guten Jahren natürlich interessant, einerseits hochwertige Werbung zu machen, andererseits dadurch die Steuerlast zu mindern.

Dennoch warnen wir davor, NUR aus steuerlichen Gründen Geld auszugeben. Wir sind der Meinung, dass ausschließlich wohlüberlegte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbung auf Dauer etwas einbringt, schnell noch vor Jahresfrist gelieferte Resultate dagegen das Geld nicht immer wert sind. Deshalb setzen wir auf langfristige Zusammenarbeit und individuelle Betreuung unserer Kunden. Wenn dadurch zudem ein günstigeres Ergebnis herauskommt, mindert das zwar nicht so sehr die Steuerlast – wirtschaftlicher ist es trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me on Twitter