Kreative Lösungen für Print, Web und PR.

Datenübertragung leicht gemacht

Sie wollen einem Geschäftspartner Daten zusenden – jedoch ist die Datei nicht gerade klein. Was tun? Als Mail lassen sich zwar Anhänge von 20 oder 30 Megabyte vielleicht noch versenden – ob sie beim Empfänger aber noch ankommen, ist ungewiss: Viele Provider lassen beispielsweise Anhänge nur bis zu etwa 10 MB zu. Alternativen gibt es zwar, sie sind jedoch alle mit mehr oder weniger Aufwand verbunden: Egal ob es über einen FTP-Server geht oder die Daten in die Cloud hochgeladen und mit Freigabelinks versehen werden – es macht Arbeit und muss em Empfänger erst erklärt werden.

WeTransfer ist eine neue und interessante Lösung des Problems: Unter www.wetransfer.com wählt man aus, welche Daten man an wen versenden möchte und kann dem Empfänger sogar noch eine Nachricht mitsenden. Das ist so einfach, wie eine E-Mail zu versenden. Nach dem Hochladen der Daten erhält man selbst eine Benachrichtigung, dass das Hochladen erfolgreich war und dass der Empfänger informiert wurde. Der nämlich erhält ebenfalls eine Mail mit einem Link, unter dem er die Daten auf seinen Rechner laden kann. Hat er sie erfolgreich heruntergeladen, wird man auch darüber informiert.

Drei Aspekte gefallen uns an WeTransfer: Es ist einfach zu bedienen, lässt den Versand von bis zu 2 GB (!) zu und ist kostenlos. Das erkauft man sich mit dezenter Werbung im Hintergrund – oder man ist bereit,  120 US-Dollar im Jahr zu bezahlen. Das ist dann aber immer noch weniger als andere Cloud-Speicherlösungen kosten.

Eine Antwort auf Datenübertragung leicht gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me on Twitter