Kreative Lösungen für Print, Web und PR.

Briefpapier – alternative Verwendung

Günstige Angebote für Briefpapier kann man vielfältig nutzen – es muss nicht immer der klassische Briefbogen sein. Schließlich hat das Prinzip, ein- oder beidseitiger Druck auf Offsetpapier, das zum Bedrucken durch Laser- oder Tintenstrahldrucker geeignet ist, auch andere Einsatzmöglichkeiten. Hier einige Beispiele:

1. Wegbeschreibung

Die Volkshochschule Landkreis Hof hat jedes Jahr einige Tausend Teilnehmer in Kursen ihres Bildungszentrums. Gerade neue Teilnehmer müssen informiert werden, wo die Räume zu finden sind, wie man mit dem Auto (oder dem Bus) hinkommt und wo das Auto abgestellt werden kann. Dazu kommt, dass am Wochenende ein anderer Eingang verwendet werden muss. Ein Druck auf herkömmliches (günstiges) 135g Papier schied aus – die Beilage zu Kurseinladung und Rechnung wäre für den normalen Postversand zu teuer geworden. Auf 80g-Papier gedruckt kann die Wegbeschreibung jetzt problemlos beigelegt werden.

2. Flyervordruck

Die Kirchengemeinde St. Lorenz Hof erstellt mehrmals pro Jahr Flyer mit dem aktuellen Programm der Gemeindegruppen – zum Beispiel für neu Zugezogene. Die geringe Auflage von etwa 100 Exemplaren macht einen herkömmlich gedruckten Flyer unwirtschaftlich. Also blieb die Möglichkeit des Ausdrucks mit dem eigenen Laserdrucker. Um einerseits die Kosten für den Farbausdruck zu sparen (bei entsprechender Flächendeckung kommen schnell 50 Cent und mehr zusammen), andererseits nicht nur mit einem Schwarz-Weiß-Ausdruck arbeiten zu müssen, wurde eine Flyer-Vorlage entworfen, die bereits vierfarbig vorgedruckt wird. Alle aktuellen Inhalte druckt das Pfarramt nun in Schwarz ein.

3. Aktennotizblocks

Bei Bauarbeiten müssen häufig Aktennotizen angefertigt werden, die meist auch Skizzen enthalten. Für ein Architekturbüro wurden diese Blätter im Corporate Design mit Markierungen für das einfache erstellen von Skizzen vorgedruckt. Damit die Blätter auch im Außeneinsatz nicht durcheinandergeraten, wurden jeweils 50 Blatt zu Blöcken gebunden.

4. Urkunde

Für einen Kunden haben wir im vergangenen Jahr Urkunden angefertigt – „Briefpapier“ mit Urkundenmuster ist schlichtweg deutlich billiger als echtes Elefantenhautpapier. Außerdem kann so bereits einiges an individuellem Inhalt vorgedruckt werden.

5. Weihnachtsbrief

Manche Firmen versenden zu Weihnachten gerne Briefe auf mehr oder weniger geschmackvollen Vordrucken. Ein individuell gestalteter Brief hebt sich nicht nur von der Masse ab – häufig ist er auch noch günstiger.

Fallen Ihnen weitere Einsatzmöglichkeiten für „Briefbögen“ ein? Dann nutzen Sie doch die Kommentarfunktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me on Twitter