Kreative Lösungen für Print, Web und PR.

Gute Vorsätze fürs neue Jahr: Daten sichern

Gute Vorsätze machen sich viele Menschen zum Jahreswechsel – meist jedoch in Bereichen, die man sowieso nicht einhalten kann oder will. Unser Tipp als guter Vorsatz für 2011: Sorgen Sie für eine ordentliche Backup-Lösung für ihre Daten.

Acronis (ein britischer Hersteller von Backup-Software) hat ermittelt, dass 82 Prozent der befragten Personen eine zwar Anti-Virus-Software auf dem Computer installiert haben, aber nur 15 Prozent der Anwender erstellen ein regelmäßiges Backup aller wichtigen Daten. In den vergangenen Wochen haben wir gezielt Kunden auf diese Problematik angesprochen – und wir können die Umfrage nur bestätigen.

Warum ist ein Backup denn so wichtig? Gegen Viren, Trojaner etc. kann man sich durch vernünftiges Verhalten und Software ganz gut absichern. Eine kaputte Festplatte, ein nicht mehr reagierender Speicherstick oder ein Überspannungsschaden beispielsweise nach einem Gewitter passiert jedem – ohne dass man wirklich etwas dagegen tun kann.

Wie sichert man seine Daten sinnvoll? Vier Grundregeln gilt es zu beachten:

1. Die Sicherung muss automatisch im Hintergrund ablaufen. Unserer Erfahrung nach bringt es nichts, wenn man sich vornimmt, einmal in der Woche eine DVD zu brennen. Denken Sie nur an all die anderen guten Vorsätze …

2. Die Sicherung muss komplett sein. Es bringt nichts, sich nur auf die „wichtigen“ Daten zu beschränken. Wenn Daten einmal fehlen, waren sie immer wichtig.

3. Die Sicherung muss getrennt vom eigenen Rechner aufbewahrt werden – je weiter desto besser. Der eingestöpselte USB-Stick kann bei einer Überspannung ebenso beschädigt werden. Von Brand, Wasserschaden, Einbruch ganz zu schweigen.

4. Die Sicherung muss gesichert werden. Auch ein Sicherungsmedium kann einmal kaputt gehen, deshalb sollte man regelmäßig stichprobenartig Daten zurücksichern.

Übrigens: Eine effektive Sicherung muss nicht teuer sein. Bereits ab wenigen Euro im Monat kann eine effektive zweistufige Sicherung (Vor-Ort und extern) realisiert werden. Fragen Sie uns – vielleicht klappt’s dann in diesem Jahr mit den guten Vorsätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me on Twitter